FAQs - Frequently Asked Questions

Wir haben euch hier mal die häufigsten Fragen zusammengefasst. Solltet ihr weitere Fragen haben, beantworten wir euch die natürlich gern.

 

  • Wie viel Platz benötigt ihr?
    • Das kommt ganz auf eure Wünsche an, welche Module Ihr buchen wollt. In der gemeinsamen Planung besprechen wir mit euch welchen Platz wir benötigen und wie die Module angeordnet werden. Durch die kompakte Bauweise finden wir uns auch auf kleinen Plätzen zurecht.

 

  • Worauf muss ich bei der Platzwahl achten?
    • Wir brauchen grundsätzlich einen 230V Anschluß sowie Platz für die Module und das Flaschenlager. Abflüsse müssen abgedichtet werden, hierfür führen wir auch geeignetes Material mit. Abhängig von der Jahreszeit, ist bei Abend-Seminaren, eine Beleuchtung notwendig.

 

  • Macht ihr nur Praxistrainings oder auch Theorie?
    • Wir geben natürlich auch gerne Theorie-Lektionen, gerade die Gefahrenlehre zum Thema Verhalten bei unkontrolliertem Gasaustritt ist für euch ein sehr interessanter Vortrag. Beim Notfalltraining oder dem Wärmebildkameratraining sind eine Theorie-Lektion vorab unerlässlich.

 

  • Wer bedient die Anlage?
    • Wir unterscheiden zwischen dem Ausbilder (Instructoren) der den Trupp anleitet und dem Bediener (Operator) der Anlage. Die Anlage wird ausschließlich durch uns bedient. Solltet ihr selbst im Vorfeld Theorie unterrichten wollen, stimmen wir uns gerne ab. Falls ihr mehrere Termine buchen wollt, können gern auch eure Praxis-Ausbilder unterwiesen werden, so dass hier auf Wunsch eure Ausbilder eingesetzt werden könnten.

 

  • Wie sicher ist das?
    • Wir haben uns in unseren Gefährdungsbeurteilungen entsprechende Gedanken gemacht und sind daher gut vorbereitet. Letztlich wird auch genau aus dem Grund die Anlage nur durch uns bedient. Totmannschalter und eine Reihe weiterer Sicherheitseinrichtungen machen das ganze zu einer sehr sicheren Anlage.

 

  • Wie viele Teilnehmer können wir ausbilden an einem Termin?
    • Je nachdem was ihr haben möchtet, sind bis zu 20 Teilnehmer für einen Abend durchaus machbar. Bei einem Tagesseminar ist auch eine große Anzahl an Leuten kein Problem. Durch die Module wird das Seminar dann in einer Stationsausbildung laufen. 

 

  • Anforderungen an den Teilnehmer
    • Grundsätzlich muss eine gesundheitliche Eignung sowie vollständige Persönliche Schutzausrüstung vorhanden sein. Pressluftatmer sind nur für das AGT-Notfalltraining erforderlich. Der sichere Umgang mit dem Strahlrohr ist allerdings unerlässlich, gerne bieten wir euch auch eine Station für das Strahlrohrtraining an.

 

  • Wie verschmutzt ist nachher meine Einsatzkleidung?
    • Bei unseren Modulen wird die Einsatzkleidung in der Regel eher nass als dreckig.

 

  • Kann ich als einzelner ein Training buchen?
    • Grundsätzlich arbeiten wir für eine Feuerwehr, somit sind wir exklusiv gebucht. Über das Jahr verteilt gibt es aber auch ein paar wenige freie Trainings auf die man sich als Einzelperson anmelden kann. Schaue hier unter dem Menüpunkt Termine mal nach dem nächsten freien Training.

 

  • Wieso gibt es kein Produkt von der Stange?
    • Es gibt auch keine Feuerwehr von der Stange. Daher stellen wir mit euch das Seminar gemeinsam zusammen und besprechen wie wir eure Vorstellungen umsetzen können.

 

  • Wie bekomme ich ein Angebot, bzw. wie kann ich buchen?
    • Schreibe uns einfach an, entweder mit einer eMail oder über das Buchungsformular. Gerne kannst du uns auch anrufen. Wir freuen uns.